* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



Penny from the Blog Besucher online

* Themen
     Aaaarrrrggghhhh!!!
     Clip-Arts
     Fashion & Style
     Genießen erlaubt
     Herzbruch
     Herzige Sachen
     Pennys Bildungsreise
     Penny rät euch:
     Urlaubspenny
     Zeigen!
     Unser Chat!

* mehr
     The Unseen auf DVD
     Konversationsmaschinerie
     Tom Felton-Schrein
     Gale Harold-Schrein
     Don't you dare
     One of us
     Paroles, paroles
     Sacré Francais
     Pennys Hymne
     Tag am Meer - Fanta 4
     Tainted Love
     Aktuelle HP-Ticker
     Wunschliste
     Zeitkapsel

* Links
     Bloggerchat von der Kaiserin und Penny
     Nothing Gold-Forum
     Schnuffel-Tom
     Morofilms
     The Unseen
     Whaaaaat? *kicher*
     Daniels Googleanleitung
     Alexia
     Analein
     Bryanboy
     Roger Cicero
     Daniel
     Diane Reed
     Django
     Fakemerkmale
     Joeys Tagebuch
     Lauras Klatschmohn
     Luis Moro
     Mister Madonna
     Naboru
     Penny Lane
     Pingus Palme
     Sasy
     Suteki da ne?
     Sympathy
     Talia
     Uarda
     Vyce
     Wetterhexe






Pennys Bildungsreise

Du, schreib mich bloß nicht klein, weil ich schon groß bin

Also, ich weiß ja nicht, aber haben wir die Rechtschreibreform echt gebraucht? Inzwischen haben wir ja schon die Reform von der Reform und so wie's aussieht, brauchen wir da keine Reform von der Reformreform mehr.

Inzwischen bin ich mir auch nicht mehr sicher, wie man was nun genau schreibt. So viel was man früher zusammengeschrieben hat, wird heute auseinander geschrieben.

Und nachdem ich mein ganzes Leben die duzende Anrede (du, dir, dich, dein, deine, euer euch) groß geschrieben hab, wie halt auch die siezende (Sie, Ihr, Ihre), kommt die Reform und ich muss dich klein schreiben.

Gut, stell ich mich halt um.

In der wörtlichen Rede hat man's ja eh schon immer klein geschrieben, aber da gibt's Leute, die das genausowenig geschnallt haben, wie sie auch immer die siezende Anrede klein schreiben und man nie weiß, ob die den Herrn Müller (oder wen auch immer) meinen oder ein paar Mädels.

Also, endlich hab ich's drin und das flutscht und dann reformieren die und man schreibts - ällabätsch - wieder groß.

Aber nicht in der wörtlichen Rede!

Und jetzt geh ich schlafen!
27.1.07 23:32


Karpfen

Der schnucklige Tom angelt ja gerne Karpfen.

Er holt die aber bloß raus, misst und wiegt die und lässt sich mit seiner Beute fotografieren *wäre auch gerne mal ein Karpfen* und setzt die dann wieder zurück.

Ich weiß, dass Karpfen auch immer gern eine Fastenspeise waren, wenn kein Fleisch gegessen werden durfte. Fisch war ja erlaubt.

Aber es war obszön für die Kirchenleute, riesen Karpfen zu essen, die links und rechts über den Teller geragt haben. Die durften nur den Teller füllen, aber nicht größer sein. Klar, sonst wär's ja Völlerei und kein Fasten.

Und was macht man da?

Die haben einfach rundlichere Karpfen gezüchtet, die dann den Teller füllen, aber nicht zu lang sind.

Clever, was? *kichert*

Jetzt habt ihr wieder was gelernt!
21.8.06 14:02


Gestern hatte ich doch in Googeliges diese Suchanfrage erwähnt. Finden könnt ihr den Blogeintrag übrigens hier.

Und wie ich so durch meine Besucher stöbere, fallen mir drei ganz komische Links zu mir auf. Und zwar den, den und den.

Ich bin ja neugierig, das kann ich ruhig zugeben, weil ihr das ja eh schon alle wisst *kichert* und hab da draufgeklickt. Das sind Livejournalblogs und weit und breit kein Link zu mir. Nirgends.

Und dann hab ich an den Daniel denken müssen, der mal dieses Problem hier hatte und der da genauso dumm geschaut hat wie ich halt gestern.

Aber dann kam ich mal auf die grandiose Idee, auf den Link (zwischen Hostname und Referer) zu klicken und siehe da: http://www.myblog.de/penny/art/2318810

Wieder was gelernt! *kichert*

Edit:
Mannomann! Also, wenn ihr mal das da anschaut:

Da steht zwischen der Spalte "Hostname" und der Spalte "Referer" doch ne Spalte "Link". Und wenn man da drauf geht, erfährt man, wo der Besucher hingeklickt hat.

Jetzt verstanden? *Herminemodus aus* *kichert*

Nochmal Edit:
Ihr müsst freilich das Foto bei Sasys Beitrag vergrößern und ich geb ja zu, die Spalte heißt nicht "Link" sondern "Blogpage" und in der Spalte steht halt in jeder Zeile das Wort "Link".

Und wenn ihr da bei Blogcounter auf diesen Link klickt, dann erscheint die Seite, die der Besucher angeklickt hat.

Klar jetzt? *setzt die McGonagalbrille wieder ab*
6.7.06 21:56


Bücher und sowas

Sasy / Website (31.5.06 09:48)
Da ich im Moment scheinbar von Büchern besessen bin... Was liest du eigentlich im Moment, Penny?


Ich mag total gerne Krimis. Also jetzt mal so grundsätzlich.

Ich hab die ganzen Agatha Christie-Sachen und Ngaio Marsh durch. Dorothy Sayers und diese Detective Malone-Bücher habe ich freilich auch verschlungen. Das hab ich mir damals aus der Stadtbücherei geholt.

Und halt was sonst noch so unter Krimis zu finden war. Am liebsten hab ich halt Mord und Totschlag wegen was auch immer. Aber so Politisches, Wirtschaftliches oder halt Mafiazeugs hab ich noch nie mögen und habs auch nicht gelesen, wenn das auf dem Cover oder so gestanden hat.

Daniel Radcliffe hat mal gesagt, er mag gerne "Der Fänger im Roggen" von J. D. Salinger. Naja, gelesen hab ich das auch als ich so alt war wie der Daniel Radcliffe als der das gelesen hat, aber ich muss echt sagen, ich habs nicht kapiert. 0-0 *schaut*

Vielleicht sollte ich den Daniel Radcliffe mal fragen wo da jetzt der Sinn ist. Hm... Klingt wie ne gute Idee. *kichert*

Ja und dann les ich noch die HP-Bücher. Klar! Was auch sonst?

Und dann die Chrestomanci-Bücher von Diana Wynne-Jones. Die sind ja klasse!

Und früher hab ich gern Hanni & Nanni gelesen und Christine Nöstlinger. Die Christine Nöstlinger schreibt total klasse und ist immer lustig, aber auch manchmal ernst. Aber meistens halt lustig und das mag ich.

Ach und dann die Bücher von P. G. Wodehouse. Der hat was über den Bertie Wooster und seinen Diener Jeeves geschrieben. Das ist soooo lustig. Ich les das soo gerne.

Und sonst fällt mir grad nix ein.
31.5.06 21:26


Missgunst

Ich weiß ja gar nicht wie das jetzt hergegangen ist, aber ausgeartet ist es.

Weil ich doch von meiner kaputten Spülmaschine erzählt hab und dass ich da nicht laut geschimpft hab und dass da dann ein ganz schnuffiger Techniker gekommen ist.

Und dann werd ich da angeraunzt, weil ich immer "redlich" oder "unredlich" sag.

Ich mein, ich kann doch sagen was ich will. Ich mein, ich hab doch nix über sie gesagt. Und beleidigt hab ich auch keinen.

Aber ich glaub eher, da ist wer missgünstig.

Ich kann halt nix dafür, dass ich keinen uralten Kleinwagen fahr oder bloß zwei Handtaschen hab. Und dass ich gern hübsche Schuhe und Kleider trag, ich mein, ich muss doch keinen fragen, ob ich das darf. Oder? Muss ich das?
Und wenn ja, wen?

Ehrlich gesagt, wenn wer zu mir kommt und mir was tolles zeigt, dann sag ich, dass das toll ist und freu mich mit. Wieso soll ich da blöd rumreden und sagen: Das braucht man nicht, das muss man nicht haben!

Freilich braucht man viel nicht. Freilich kann man auch ohne Strom und fließendem Wasser in ner alten Berghütte hausen. Und glücklich sein.

Aber ich will meine Spülmaschine haben. Mein Auto, meine Handtaschen, Schuhe, Kleider und andere Hübschigkeiten.

Und wer meint, da großartig missgünstig sein zu müssen, soll es bitte sein, aber nicht hier auf dem Blog, weil mir reicht's jetzt nämlich. Weil Missgunst nämlich unredlich ist. So!
28.5.06 20:50


 [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung